Home / Unterbodenschutz

Unterbodenschutz

Abbildung
Vergleichssieger
NIGRIN 74034 Unterbodenschutz-Spray
Liqui Moly 6111 Unterboden-Schutz
Unsere Empfehlung
NIGRIN 74063 Unterbodenwachs
Liqui Moly 6114 Unterboden-Schutz
Liqui Moly 6100 Unterboden-Schutz
ModellNIGRIN 74034 Unterbodenschutz-SprayLiqui Moly 6111 Unterboden-SchutzNIGRIN 74063 UnterbodenwachsLiqui Moly 6114 Unterboden-SchutzLiqui Moly 6100 Unterboden-Schutz
Vergleichsergebnis
Bewertung1.3Sehr gut
Bewertung1.4Sehr gut
Bewertung1.5Gut
Bewertung1.6Gut
Bewertung1.8Gut
Kundenbewertung
66 Bewertungen

76 Bewertungen

28 Bewertungen

9 Bewertungen

6 Bewertungen
HerstellerNigrinLiqui Moly GmbHNigrinLiqui Moly GmbHLiqui Moly GmbH
Volumen500 ml500 ml (auch 1L erhältlich)500 ml1000 ml500 ml
Form des UnterbodenschutzesSpraySpraySpraySpraySpray
Trocknungszeit30 mink.A.k.A.k.A.5 - 10 min
haftfähigJaJaJaJaJa
Vorteile
  • nebelfrei sprühbar
  • geräuschdämmende Wirkung
  • für PVC-beschichtet Unterböden geeignet
  • Korrosionsschutz
  • Anti-Dröhn-Wirkung
  • Markenqualität
  • schnelltrocknend
  • nebelfrei sprühbar
  • dichtet zuverlässig ab
  • geräuschdämmende Wirkung
  • Korrosionsschutz
  • nebelfrei sprühbar
  • pflegt PVC-Unterböden
Nachteile
  • kann etwas tropfen
  • Düsen können etwas verkleben
  • preisintensiv
  • dünne Schicht wird aufgesprüht
  • Im Wachs können kleine Steinchen kleben bleiben
AnbieterJetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen! Jetzt Preis auf Amazon prüfen!
Vergleichssieger
NIGRIN 74034 Unterbodenschutz-Spray

66 Bewertungen
€ 5,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Unsere Empfehlung
NIGRIN 74063 Unterbodenwachs

28 Bewertungen
€ 7,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Liqui Moly 6114 Unterboden-Schutz

9 Bewertungen
EUR 13,45
€ 10,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Liqui Moly 6100 Unterboden-Schutz

6 Bewertungen
EUR 11,75
€ 11,03
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Unterbodenschutz – Schutz und Versiegelung für den Unterboden

Das Wichtigste über Unterbodenschutz auf einen Blick

Der Unterbodenschutz stellt die perfekte Versiegelung für ein Fahrzeug dar. Der Unterbodenschutz schützt, wie der Name bereits sagt, den Unterboden des Fahrzeuges vor Rost, Schmutz und Steinschlägen.

Zwar versehen die Hersteller der Fahrzeuge diese bereits ab Werk mit einem Unterbodenschutz, jedoch solltest Du diese in regelmäßigen Abständen auffrischen. Anderenfalls verliert sie irgendwann ihre schützende Wirkung.

Besonders nach dem Winter, wo die Straßen gestreut wurden und viel Nässe vorhanden war, empfiehlt sich eine Erneuerung des Unterbodenschutzes.

Unterbodenschutz


Worauf achten beim Kauf von Unterbodenschutz?

Wenn Du Dich auf die Suche nach einem Unterbodenschutz machst, solltest Du einige Punkte bei der Anschaffung bedenken:

  • Anwendung
  • möglichst gering umweltschädlich und gesundheitsschädlich
  • Gebindeform und Gebindegröße

Der erste wichtige Faktor, den es unbedingt zu beachten gilt, wenn Du einen Unterbodenschutz zum selbst anwenden kaufen willst, ist, dass die Anwendung so unkompliziert wie möglich sein sollte. Du solltest Dir also in dieser Hinsicht kein Profi Produkt kaufen, sondern eines, das für die Anwendung von einem Otto Normalverbraucher geeignet ist. 

Wenn gleich Du am besten, zumindest beim ersten Mal, jemanden dabei haben solltest, der sich mit dem Thema Unterbodenschutz und Unterbodenversiegelung gut auskennt und Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen kann.

  • Ein weiterer Punkt, der bei der Anschaffung von Unterbodenschutz wichtig ist, ist der, dass das gewählte Produkt zumindest, soweit dies möglich ist, wenig gefährdend bzw. schädlich und belastend für die eigene Gesundheit und für die Umwelt ist. Das kannst Du meist auch gut an Produkttests erkennen, die mit dem jeweiligen Produkt durchgeführt wurden. 

Ein weiterer Faktor, der beim Kauf von Unterbodenschutz zählt, ist der, in welchem Gebinde sich das Mittel befindet, wie groß dieses Gebinde ist und wie sich das Mittel auftragen lässt. Auf Sprühflaschen solltest Du aufgrund des Sprühnebels eher verzichten und auf einen Unterbodenschutz in flüssiger Form zum Auftragen zurückgreifen. Arbeitest Du mit einer Sprühpistole, benötigst Du einen entsprechenden Schutz – den Du sicherheitshalber grundsätzlich tragen solltest, wenn Du mit Unterbodenschutz arbeiten musst.


Hersteller und Marken

Hersteller von Unterbodenschutz gibt es nicht all zu viele, überwiegend handelt es sich dabei auch nicht um Hersteller, welche sich ausschließlich auf die Herstellung von Unterbodenschutz spezialisiert haben, sondern um solche, die den Verkauf dieser Produkte lediglich als ein ausgesprochen lukratives Nebengeschäft nutzen. Zum Beispiel:

Vorteil: verlängert das Fahrzeugleben positiv, wirkt gegen äußere Umwelteinflüsse
Nachteil: keine

Entsprechend wollen wir an dieser Stelle auf einen Hersteller Vergleich verzichten, da es keine großen Hersteller für Unterbodenschutz gibt, ganz anders, als bei anderen Produkten im Automobilbereich.

Aus diesem Grund möchten wir Dich an dieser Stelle auf den Online Handel Amazon verweisen, bei dem Du das gesamte Angebot an Unterbodenschutz zu kaufen bekommst, das der Markt aktuell hergibt.

Unterbodenschutz von Amazon

Bei Amazon findest Du eine große Bandbreite an Produkten zum Thema Unterbodenschutz. Egal, ob zum Aufpinseln oder zum Aufsprühen, in welcher Gebindegröße Du das Mittel für den Unterbodenschutz suchst und was Du dafür ausgeben möchtest. Bei Amazon findest Du insbesondere auch jene Mittel, auf die auf Fachseiten verwiesen und die von jenen empfohlen werden. Entsprechend lässt sich sagen, dass Amazon wirklich für jeden das richtige Produkt im Bereich Unterbodenschutz zu bieten hat.

Somit solltest Du Dir die Zeit nehmen und bei Amazon einmal gründlich die Produktseiten durchstöbern. Da es nur eine begrenzte Anzahl an Mitteln für den Unterbodenschutz gibt, ist die Suche aber auch nicht all zu schwierig. Besonders gut bei Amazon ist natürlich, dass Du dort die Möglichkeit hast, bei jedem Mittel in den Produkt Rezensionen anderer Käufer zu stöbern und somit schnell herauszufinden, ob das Produkt hält, was der Anbieter verspricht.


Produkt- und Verwendungsarten

Die erste Voraussetzung dafür, dass Du den Unterbodenschutz auftragen kannst, ist dass der Unterboden Deines Fahrzeuges absolut sauber und gründlich gereinigt ist. Dann kann erst der Unterbodenschutz aufgetragen werden. Unterbodenschutz gibt es zum Sprühen oder Streichen. Entsprechend kann er abhängig vom Produkt mit Spraydose, Sprühanlage oder einem weichen Pinsel aufgetragen werden.

Der Unterbodenschutz darf nur auf unbewegliche Teile aufgetragen werden. Teile, die sich in hitzegefährdeten Bereichen befinden oder selbst heiß werden, musst Du außen vor lassen. Nicht behandeln darfst Du zudem Radlager, Motor, Felgen, Handbremsseil, Katalysator, Abgasführung, Endschall- und Vorschalldämpfer, Kupplungsseile und Einrückhebel von Kupplungen sowie die Durchführungen des Handbremsseiles, die Bremsleitungen und Kabel. 

  • Enstprechend solltest Du wissen wo sich diese Teile befinden, damit entsprechend alles richtig gemacht wird. Achte beim Auftragen darauf, dass Du Atemwege, Augen und Haut ausreichend schützt. Zum Auftragen des Unterbodenschutzes sollte es trocken sein. Je weniger Luftfeuchtigkeit vorhanden ist, desto besser. 
  • Am besten solltest Du das Fahrzeug auf einer Hebebühne platzieren, um ordentlich an den Unterboden herankommen zu können. Zur Reinigung benötigst Du ebenfalls entsprechende Materialien, wie z. B. eine Drahtbürste. Vor einer gründlichen Reinigung darfst Du den Unterbodenschutz auf gar keinen Fall auftragen, wie bereits angesprochen. 


Fazit:

Der Unterbodenschutz ist die ideale Möglichkeit, den empfindlichen Unterboden Deines Fahrzeuges erfolgreich vor den Einwirkungen von Witterung und Schmutz sowie Rost zu schützen. Aus diesem Grunde ist der Unterbodenschutz in jedem Fall für jeden Autofahrer zu empfehlen. Insbesondere der Schutz vor Rost ist ein wichtiger Vorteil. Zudem ist der Unterbodenschutz zu günstigen Preisen erhältlich, sodass Du nicht tief in die Tasche greifen musst.