Home / FAQ / Eine Dachbox mieten?

Eine Dachbox mieten?

Dachbox mieten als gute Alternative zum Kaufen und zum Testen

Dachboxen und Dachträger sind für viele Aktivitäten mit dem Auto längst unverzichtbare Ausrüstung, um die jeweiligen Sachen und Sportgeräte mit dem Auto platzsparend zu transportieren. Eine Dachbox zu mieten ist die beste Alternative zum Kauf. Oft benötigt man die Dachbox nur einmal im Jahr oder möchte das Modell erst einmal vor dem Kauf testen. Bei vielen Anbietern kann man eine Dachbox mieten.

Ideale Ausrüstung für jeden Bedarf

Egal, ob Surfurlaub, Wassersport jeder Art, der Ausflug ins Gebirge oder Camping – in die Dachbox passt alles. Sie erweitern mit der Dachbox Ihren Stauraum erheblich und ersparen sich damit oft die Notwendigkeit, einen Anhänger für den PKW zu benutzen oder die Ausrüstung zum Sport per Spedition vorauszuschicken.

Dachbox mieten vom Profi

Dachbox mietenWenn Sie eine Dachbox benötigen, sollten Sie sich zuerst die Frage stellen, wie oft Sie die Dachbox wirklich benötigen. Eine qualitativ hochwertige Dachbox von einem Markenhersteller ist natürlich auch eine kostspielige Angelegenheit. Daher ist es sicher sinnvoll, das Dachbox mieten als Alternative in Erwägung zu ziehen. Dabei haben Sie den Vorteil, keine Fachkenntnisse für die Auswahl der Dachbox zu benötigen. Der Profi vom Dachboxen-Verleih kann genau einschätzen, welche Dachbox für Sie die richtige ist. Sie müssen dem Fachmann vom Verleih dabei nur sagen, zu welchem Zweck sie die Dachbox benötigen. Was wollen Sie transportieren? Eine weitere Information, die der Verleiher benötigt, ist die Frage nach Ihrem Auto. Er weiß natürlich, welches Modell zu Ihrem Auto passt, und welcher Grundträger dazu auf Ihrem Fahrzeug montiert werden muss.

Vorteile beim Mieten einer Dachbox

Wenn Sie das Mieten einer Dachbox planen, sparen Sie einerseits die teure Neuanschaffung einer eigenen Dachbox. Preislich können Dachboxen je nach Hersteller und Modell durchaus sehr kostspielig sein. Zum anderen sparen Sie sich die oft zeitaufwändige Montage auf Ihrem Fahrzeug vor und nach der Nutzung. Dieses gehört zum Service des Verleihers. Als Profi wird er auch für die verkehrssichere Montage Ihrer Leih-Dachbox Sorge tragen. Außerdem müssen Sie sich beim Mieten nicht langfristig für ein bestimmtes Modell entscheiden.

Sie können ohne Risiko verschiedene Modelle erst einmal im praktischen Einsatz testen, um sich gegebenenfalls in der Folge für den Kauf eines bestimmten Modells zu entscheiden.

Wenn Sie eine eigene Box kaufen, müssen Sie außerdem die sperrige Box den Rest des Jahres in eigenen Räumen fachgerecht unterbringen. Auch die Wartung der Box wie Schutz vor Witterung etc. fällt natürlich weg, wenn Sie eine Dachbox mieten. Beim Mieten müssen Sie sich auch nicht nach dem Gebrauch um die Reinigung der Dachbox kümmern. Der Vermieter wird diese Dienstleistung als Service oder gegen ein geringes Entgelt für Sie nach der Rückgabe erledigen.

Alternative zum Neukauf und Mieten

Eine Alternative zum Kauf einer neuen Dachbox oder zum Mieten kann auch der Kauf einer gebrauchten Dachbox sein. Wenn Sie regelmäßig im Jahr eine Dachbox benötigen, kann das sinnvoll sein. Allerdings müssen zum Beispiel auch beim Online-Kauf Fragen des Zustandes der Dachbox genau geprüft werden, um keine defekten Dachboxen teuer zu kaufen. Es gibt zum Dachbox mieten verschiedene Anbieter, die sich auf das Vermieten von Dachboxen spezialisiert haben. Auch einige Autoverleiher bieten diesen Service für Ihre Kunden an.

Siehe auch

Thule Dachbox – einfache Montage und großes Sortiment

Wenn der Platz in Ihrem Fahrzeug nicht ausreichend sollte, Sie aber dennoch auf jeden Fall …